RAUM+ZEIT | Brecht stirbt
51314
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51314,edgt-core-1.2,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-2.3, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
Brecht stirbt

Bei der Katalogisierung der ehemaligen Handbibiliothek Helene Weigels wurde im Corona-Winter 2020/21 ein säuberlich gefaltetes, maschinenbeschriebenes Blatt Papier entdeckt, das in einem der Bücher steckte. Der mit «14.August» datierte, bisher völlig unbekannte Text stammt von Brecht. Er beschreibt darin, wie er an einem Premierentag durch Berlin zum Theater geht.

Ausgehend von diesem sensationellen Fund hat das Künstlerkollektiv RAUM+ZEIT nun einen Audiospaziergang entworfen. Sie werden dabei, Brechts Notizen folgend, auf seinen Spuren durch Berlin spazieren. Dabei begegnen Sie auch seiner Frau, der Intendantin Helene Weigel. Brechts enge Mitarbeiterinnen und zugleich Partnerinnen, Isot Kilian, Elisabeth Hauptmann und Ruth Berlau werden ebenfalls zu Begleiterinnen des großen Dichters auf einem Stück seines Wegs. Ein Spiel zwischen Traum und Realität entwickelt sich. Eine Reise ins Innere.

Premiere 30. April 2021
Berliner Ensemble

Besuch jederzeit zwischen 8 und 20 Uhr möglich mit eigenem Kopfhörer und eigenem Abspielgerät
Anleitung und Download
Dauer ca. 55 Minuten

GÄSTEBUCH

Hier können Sie unsere Berliner Audiowalk-Trilogie kommentieren.


Rezensionen

Helene Weigel ruft aus dem Fenster von Esther Slevogt, taz vom 05. Mai 2021

Brecht stirbt von Eberhard Spreng, DeutschlandfunkKultur vom 02. Mai 2021

Schafft er es noch zum Applaus? von Doris Meierhenrich, Berliner Zeitung vom 03. Mai 2021

Auf den Spuren von Bertolt Brecht von Ulrike Borowczyk, Berliner Morgenpost vom 04. Mai 2021

Besetzung

Mit den Stimmen von
Sprecher / Brecht Tilo Nest
Helene Weigel Constanze Becker
Isot Kilian Laura Balzer
Elisabeth Hauptmann Bettina Hoppe
Ruth Berlau Kathrin Wehlisch

Regie Bernhard Mikeska
Text Lothar Kittstein
Sounddesign Knut Jensen
Dramaturgie Karolin Trachte